Ausbildung zum Schulsanitäter

Nach erfolgreicher Ausbildung zum Schulsanitäter verrichten jeweils zwei Schülerinnen und Schüler auf dem Grundschulhof sowie zwei weitere auf dem Oberschulhof ihren Dienst.

 

 

Unter Leitung des Malteser Hilfsdienstes erlernten Schülerinnen und Schüler aus den siebten Klassen das Verhalten bei Notfällen als Ersthelfer. Durch zusätzliche Stunden wurden sie zu Schulsanitätern ausgebildet.

 

 

 

Schulsanitäter helfen bei kleinen Verletzungen und überbrücken im Notfall durch Erste-Hilfe-Maßnahmen die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Dadurch können mögliche Folgeschäden gemindert oder vermieden werden. Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesunderhaltung der Schülerinnen und Schüler sowie aller Beschäftigten an der Schule.

 

 

 

Durch die Mitarbeit im Schulsanitäterdienst lernen die Schülerinnen und Schüler Verantwortung zu übernehmen, im Team zu arbeiten und sie entwickeln ein Gefühl für Gefahren.

 

 

 

Einsatzzeiten: Montag – Freitag

 

 

 

09:35 Uhr – 09:55 Uhr

 

11:35 Uhr – 11:55 Uhr