Besuch der 4a und 4b bei der Feuerwehr

Nachdem im Unterricht das Thema “Feuer und Feuerwehr” behandelt wurde, durften die Klassen 4a und 4b am 16.06.22 die freiwillige Feuerwehr Lorup besuchen. Ortsbrandmeister Dieter Borgmann und seine Kameraden Jan Goldmann und Hendrik Krömer begrüßten die Kinder im neuen Feuerwehrhaus und gaben uns einen tollen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr und das neue Gebäude. Während es für die erste Gruppe einen theoretischen Input gab, bei dem die SchülerInnen mit ihrem Vorwissen punkten konnten, und ein Rundgang durch das Gebäude durchgeführt wurde, durfte die zweiten Gruppe die drei verschiedenen Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Lorup bis ins kleinste Detail kennenlernen. Im Anschluss wurde getauscht. Danach wurde der Gruppe noch die Funktionsweise eines Unterflurhydranten gezeigt und endlich hieß es dann auch: “Wasser marsch!” Als Anerkennung bekam jedes Kind sogar noch eine Urkunde von Dieter Borgmann überreicht. Vielen Dank an die drei Feuerwehrmänner für die tolle und lehrreiche Veranstaltung. Wir kommen gerne wieder!

 

Die Loruper Grundschüler/innen setzen sich für den Frieden ein

An jedem Freitag seit Kriegsbeginn in der Ukraine treffen sich die Grundschüler der GOBS Lorup auf dem Schulhof, um gemeinsam für den Frieden zu beten und sie setzen auch nach außen deutlich sichtbar Zeichen für den Frieden. Die Fenster der Grundschule sind toll gestaltet und zeigen mit den Worten „FRIEDEN“ „LIEBE“ und „KRAFT“ ganz deutlich, dass die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer mit ihren Gedanken, Wünschen und Gebeten bei den betroffenen Menschen in den Kriegsgebieten sind. Am letzten Freitag haben die Schüler und Schülerinnen ein weiteres Zeichen gesetzt. Während des gemeinsamen Gebetes bekam jede Klasse ein Paket Straßenmalkreide. Mit diesen Kreiden haben die Schülerinnen und Schüler den Schulhof und auch den Platz rund um die Kirche mit Friedenszeichen geschmückt. Vielen Dank an alle Grundschülerinnen und Grundschüler für diesen tollen Einsatz!

 

Die Grundschule betet für den Frieden

Friedensgebet der Grundschüler

Am Freitag haben sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auf dem Schulhof versammelt, um anlässlich des Krieges in der Ukraine für Frieden zu beten. Die große Ruhe während der Aktion zeigte, wie betroffen alle von der aktuellen Situation sind.

Lieber Gott,
Krieg ist etwas ganz Schreckliches:
Kinder und Erwachsene werden getötet,
Häuser kaputt gemacht, Straßen und Felder zerstört.
Viele müssen aus ihrer Heimat fliehen und leiden Hunger.
Doch weder Krieg noch Frieden fallen vom Himmel.
Wir Menschen müssen lernen, uns zu vertragen,
uns nicht zu bekämpfen.
Lieber Gott, las uns Frieden machen,
nicht Krieg. Amen.


Aus: Du bist immer bei mir.
Gebetbuch für Kinder. Georg Schwikart, Glummie Riday. Gütersloher Verlagshaus

St. Martin

Ein herzliches Dankeschön an die Kinder der Klassen 1 und 2. Sie haben ganz tolle Teelichtbanderolen für den Familiengottesdienst zu St. Martin angemalt. Diese durften die Gottesdienstbesucher am Ende der Messe mit nach Hause nehmen. So wurde in viele Loruper Familien ein Licht gebracht.